Fallstricke China

Wer denkt er kann mal so gerade in China... der kann mal gerade gar nichts.

Die Ignoranz der Geschäftsleitung und die Arroganz mit dem man auf den Chinesischen Markt geht ist immer wieder Atemberaubend.
Bevor man bereit ist zuzugeben, dass man keine Ahnung hat, wird lieber das Geld und auch oftmals der Name verbrannt.

Es ist nicht schwieriges, was Sie erwartet, aber es hilft wenn man sich ein wenig umschaut.

China

Die Volksrepublik China ist nicht nur der größte, sondern auch der am schnellsten wachsende Markt im Asien-Pazifik-Raum. 

China hat in den vergangenen fünf Jahren nicht nur seinen wirtschaftlichen Modernisierungsprozess beschleunigt, sondern auch eine Reihe gesellschaftlicher Veränderungen erlebt, die am deutlichsten in den Küstenregionen sichtbar werden. 
Eine neue, verjüngte Führungsgeneration unter dem neuen Staatspräsidenten Xi Jinping lenkt die Geschicke des Landes auf seinem Weg zu einer der größten Wirtschaftsmächte der Welt. China entwickelt sich, seit der Reform- und Öffnungspolitik am Ende der Siebziger Jahre und dem WTO-Beitritt 2001 zunehmend zur verlängerten Werkbank der Industrienationen.

Mehr noch: in jüngster Zeit verlagern immer mehr internationale Unternehmen zudem auch Teile ihrer Forschung und Entwicklung nach China; um näher am Markt - Kunden und Lieferanten - zu sein.

Löhne für Fabrikarbeiter ab 1€ pro Stunde und eine unerschöpflich wirkende Reserve an Arbeitskräften machen China als Produktionsstandort für deutsche Unternehmen im globalen Wettbewerb besonders attraktiv. 
Zudem verspricht die Erschließung des riesigen chinesischen Marktes große Chancen für die deutsche Wirtschaft.

Dass diese Löne mit 1€ pro Sunde nicht mal 1/3 dessen sind, was der "büse Foxcon" zahlt, sollte man dabei aber wissen.

Foxconn zahlt in Suzhou (ca 100 Km Westlich von Shanghai 20-30 rmb/Stunde, das sind ~ 3-5 €)

Infografik: Chinas Aufstieg zum weltweit größten Produzenten | Statista
Quelle Statista

Erfahrungen in China

Ist ein Thema für sich.

Unser Team hat (alle zusammengenommen) mit China mehr als 150 Jahre Erfahrung...
Unter anderm waren wir die Einzige Firma, welche das Recht hatte in Shanghai Chinesischen Grund und Boden zu verkaufen.

Kontakte in die Stahlindustrie, die Automobilbranche, den Maschinenbau, die Chemie Industrie...

Fragen Sie uns einfach.