Notwendige Tätigkeiten

Teil 7 der Serie

Über den Berater

 

Nachdem Sie nun wissen was Sie liefern wollen, müssen Sie von hier aus rückwärts definieren, was getan werden muss, damit dieses Produkt auch geliefert werden kann.


Bitte unterschätzen Sie nicht wie viel Arbeit dies bedeutet!


Wenn Sie das Produkt definieren:

Einen guten Kaffee trinken

so werden Sie sich wundern wie viel denn hier dazugehört.

Abgesehen von einer Tasse: Milch und Zucker, Kaffee und Wasser benötigen Sie noch die Fähigkeit Wasser zu kochen, Sie benötigen eine Stelle wo Sie den Kaffee abkühlen lassen können, und natürlich müssen Sie wissen, wo Sie Kaffee kaufen können, Sie müssen das Geld haben um den Kaffee zu kaufen oder irgend etwas anderes liefern damit Sie Kaffee bekommen.



Ich sehe Sie schon innerlich hier mit der Hand an den Kopf greifen

- das kann doch jedes kleines Kind.


Es mag durchaus richtig sein, dass jedes kleine Kind Kaffee kochen kann, aber wenn Sie nach schauen gehen, werden Sie feststellen das es selbst bei erwachsenen Menschen an vielen Stellen Lücken gibt wenn Sie diese erzählen lassen wie man Kaffee kocht.

Oftmals sind die Kleinigkeiten die übersehen werden wie zum Beispiel das man auch

die die Kaffeemaschine einschalten muss.

Das Strom existieren muss.

Viele Dinge werden als selbstverständlich angesehen, erst wenn Sie all diese Selbstverständlichkeiten mit aufnehmen, werden Sie einen vollständigen Fahrplan haben.


Und dann muss dieser Fahrplan auch noch in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden.


Wenn Sie das nicht machen – wenn Sie Ihr(e) Produkt(e) nicht vollständig definieren

besteht die Gefahr dass genau hier ein Problem auftreten wird.