Management Mhyten

Wenn alles andere versagt - "do the usual".

Im typischen Gefecht der täglichen Stressituationen verliert man leicht den Überblick. Man greift zu Beratern, aber gerade hier scheint es "liegt der Hase im Pfeffer".

"Denn Sie wissen nicht was sie tun", und "Man kann keinem trauen"

Wenn Sie es so machen, dann...

Im täglichen Kampf um die Pfründe des Marktes bleibt fast nie Zeit sich um wirkliche Dinge zu kümmern.
Wie in dem weiter unten verlinkten Text zu lesen - aus der Feder des Chefs eines Beratungshauses taumelt der Berater mit Unwissenheit von Job zu Job und baut trotzdem eine 600 Mann starke Firma auf.

Das meiste Geld wird mit schlechter Entwicklung verbrannt

Ich habe noch kein Projekt erlebt, bei dem die Ressourcen zu Beginn des Projektes ausreichend waren.

Egal ob Geld, Personal, Maschinen, gerde zu Anfang wird überoptimistisch agiert.

Task Force

ist eher an der Tagesordnung.
Ein Projekt läuft aus dem Ruser und nun geht die gesammelte Mannschaft in den "Task Force Modus" - retten was zu retten geht.

Task Force heißt immer, dass vorher etwas "vergeigt" wurde. Und irgendwer muss es ausbaden - selten ist es derjenige, der es verbockt hat.

Ignorierte Normative Lösung

ISO Normen - wie die 15504 und viele Andere, verlangen nach ausreichenden Ressourcen, bzw. einem Plan um diese Ressourcen zu schaffen / zu besorgen, wenn Sie zu Beginn des Projektes nicht da sind.

Üblich ist es jedoch, dass, wenn das Projekt einmal läuft, diese vitalen Aktionen nicht mehr so wichtig sind.
Das Ergebnis ist regelmäßig zu sehen: Task force - unvollständige Produktreife - ausgebrannte / unzufriedene Mitarbeiter - unglückliche Kunden ...

Plan the flight - fly the plan

Jeder der sich in ein Flugzeig setzt erwartet, dass der Pilot nur dann fliegt, wenn er selbst mental und das Flugzeug technisch in der Lage ist, das gewünschte Ziel zu erreichen. Jeder erwartet, dass er bei aufkommenden Schwierigkeiten einen Plan hat um mit den aufkommenden Schwierigkeiten fertig zu werden und dass er gemäß dieser Planung sicherstellt, das Leib und Leben nicht gefährdet werden.

Einfach mal losfliegen

Keiner von uns würde "Einfach mal losfliegen" ohne zumindest die Basics zu checken - Sprit, Wetter, Ziel.

Ich habe zu viele Projekte gesehen, wo weder der "Pilot" wusste was er tut, noch der Passagier wusste wo er hin will.
Goldgräberstimmung umschreibt am ehesten die Methode mit der Projekte getätigt werden.

Normatives Vorgehen als Lösung

Anruf des Kunden: " Ich benötige bis Morgen xxx"

Antwort: "Verstanden, aber das geht nicht!"

Wilde emotionale Diskussion mit dem Ergebnis dass der Kunde meine Zeitvorgabe zähneknirschend akzeptiert.

2 Tage früher geliefert als versprochen - der Kunde ist glücklich

Nächster Anruf - ähnliches Problem - Diskussion ohne Emotionen - wider "in time" geliefert.

Danach nur noch Fragen in der Art. " Ich benötige XXX - bis wann kann ich das haben?"

Die Arbeit war was die Termine anbelangte Tiefenentspannt.

 Die Lieste der Mythen wie man es machen muss sinr recht unendlich - eine der richtig Guten Abhandlungen gibt es unter dem gennenten Link (in Englisch)