Success Driver Analyse SDA

Die SDA

lässt sich für IT-, Software und Business Projekte ab einer Größe von 25 bis 30 Personen nutzbringend anwenden.

Nutznießer sind vor allem Auftraggeber von großen Vorhaben, Projekt- und Programmleiter, Steuerungsboards von Projekten und Programmen sowie Controller und Projekt-Portfolio Manager, QS- und QM-Verantwortliche.

Die SDA wird in verschiedenen Branchen in der Schweiz und Europa für komplexe Vorhaben eingesetzt, insbesondere in der Finanzbranche, Luftraumüberwachung, SBB und im Logistik-Bereich.

Worin liegen die Stärken und Vorteile der Success Driver Analysis?

  • Erprobte Methode durch SEI
  • Schnelle Durchführung 
  • Durgehende Verbindung von Methode und unterstützendem Tool
  • Unterstützung durch breit einsetzbares, anpassbares Tool
  • Verfahren, das auf Selbstbewertung durch Schlüsselpersonen (keine Fremdbewertung) beruht
  • Einsetzbar über gesamten Life Cycle und gesamte Supply Chain
  • Geeignet für Multi-System- bzw. Multi-Enterprise-Umgebungen
  • Präzise, unkompliziert und erfolgsorientiert

Die vom amerikanischen Software-Engineering-Institut SEI stammende Analyse-Methode unterstützt durch das SDA ex-Tool geht aufgrund von empirischen Untersuchungen davon aus, dass es in Projekten und Programmen kritischer Faktoren (Success Driver) gibt, welche über deren Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Beispiele dafür sind   Projektziele, Planung oder Unterstützung bei der Einführung. Diese Erfolgsfaktoren umfassen 20 Standard-Erfolgsfaktoren, welche in allen erfolgreichen Projekten vorgefunden worden sind und einer kleineren Zahl (meist 3 bis 5) von spezifischen Erfolgsfaktoren, welche von uns zusammen mit Schlüsselpersonen des Projekts oder Programms erarbeitet und identifiziert werden.

Durch die Bewertung dieser Faktoren erhalten Sie Auskunft darüber, ob und wie Sie Ihre Projektziele erreichen. 

 

Ergebnisgrafiken

Vorgehen

  1. Vorstellung der SDA Methode und Tool bei Ihnen in der Firma (unverbindlich und kostenfrei)
  2. Auswahl eines oder mehrere Projekte und Identifikation der SDA Teilnehmer 
  3. Identifikation der Erfolgsfaktoren für Ihr Projekt erstellt. Parallel dazu findet eine Zielüberprüfung mit den ausgewählten Teilnehmern statt.
  4. Bewertung der Driver und Auswertung 
  5. Präsentation und Diskussion der Resultate mit den Key-Stakeholdern
  6. Selbstständiger Produktiv-Einsatz der SDA Methode inkl. Tool