Die "Richtige"

oder "den Richtigen"

versucht man im Leben oft finden.
Meist Erfolglos.
genau so ist es mit "der Richtigen" Enwicklungsmethode"

Die Entwicklungsmethode

 (AGILE, SAFe©, V-Modell, RUP...) sorgt für Kosten Varianz.

Namecook veröffentlichte in 2013 eine Studie mit dem Titel „EVALUATING TEN SOFTWARE DEVELOPMENT METHODOLOGIES.“. Hier ein Auszug.

Vergleichbare Software Entwicklungen
Gesamt und Qualitätskosten

Ergebnis der Studie

  1. Die Auswahl der (Software) Entwicklungsmethode hat mehr mit dem Beitritt zu einem „Kult“, als mit einer technischen Entscheidung zu tun[1].
    (Ist also Meinungs- und nicht sachgetrieben.  Anmerkung d. Ü.)
  2. Insgesamt erreichen die Agile-Familie und die Methoden, die die Geschwindigkeit hervorheben, ihr Ziel. Sie sind ziemlich schnell.
  3. Die qualitätsbewusstenMethoden wie TSP, RUP und CMMI 5 erreichen ebenfalls ihre Ziele
    Sie liefern nur sehr wenige Mängel.
  4. Keine einzige Methode scheint ein universelles Allheilmittel zu sein, das bei jeder Größe und Art von Softwareanwendung erfolgreich sein kann.

[1] Originaltext:
In general selecting a software development methodology has more in common with joining a cult than it does with making a technical decision.

Die Methode als Religion

genau so kann man es sehen.

Wenn Sie heute in ein Unternehmen kommen so MUSS das alles agil sein.

Das ist die Hip Methode, und wer etwas anders sagt ist ein Ketzer.

Die Richtige Methode

wird aber nicht von Meinung bestimmt, sondern von den Fakten - den Anforderungen an das Produkt.

Siehe auch.

Agile Ketzerisch