Fehler ... sofern man die überhaupt macht..

Nein - wir machen keine Fehler...

 

Kaum etwas macht soviel Stress wie FMEA, wenn Sie falsch gemacht wird.
Kaum etwas soviel Spass wie FMEA, wenn Sie richtig gemacht wird.

"Nun macht es zum ersten mal Sinn, und nun macht es auch Spaß"

Diese Aussagen kamen vom Leiter des Kompetenzzentrums ... und seinem Stellvertreter, nach einer Stunde Einführung in die FMEA.

 

 


 

Was war passiert?

Nach 6 Wochen in einer Firma bin ich alleine ohne irgend einen Review mit den Kollegen durchzuführen auf dem Weg zum Kunden um die FMEA vorzustellen.

Ich hatte die FMEA im Zuge der Einarbeitung erstellt.

Der Technische Vorstand ruft an um zu erfahren was ich (als Projektleiter) soeben tue und erfährt dass ich alleine mit der FMEA - also damit wo man sich immer seine Schläge abholt - zum Kunden fahre und

Der Flipperautomat zeigt TILT

So kam es mir vor, als ich den Technischen Vorstand am Telefon hatte.
Am nächsten Morgen ein hektisch anberaumtes Gespräch:

  • 10 Minuten emotionaler Aufregung (haben Sie
    • das
      • das
      • das
      • ...
  • Dann: "Lassen Sie mich mal erklären was ich gemacht habe"
  • Nach 10 Minuten Erklärung meinerseits kamen die Worte:

"Sie steuern damit ja Projekte".... mmh...... "Ja"

 

Auf zum Kunden

- aber natürlich mit Unterstützung durch einen erfahrenen Projektleiter und dem Leiter der Serienentwicklung.

Ich stelle vor was ich da so gemacht habe, die Kollegen sitzen schweigend daneben.

Die Reaktion des Kunden in Neckasulm (Audi) war:
"Ich habe noch nie in einem so frühen Stadium eine so ausgefeilte FMEA gesehen"

Daraufhin wurde ich zum FMEA Beauftragten

Ich durfte erklären wie man FMEA macht.

 

 

Fragen Sie uns, wenn Sie Untersützung benötigen.

Ich, Thomas Arends meine Kollegen Bernhard Trier, sowie Hartmut Aptyka und Michael Schmid

zeigen Ihnen wie Sie mit Spaß FMEA's erstellen, welche Ihnen helfen.