Qualitätskosten senken

|   Qualität

Wie man ein weiteres Boeing-Desaster verhindert

Die Boeing 737 MAX 8 ist ein klassisches Beispiel für ausufernde Qualitätskosten.
Das Dieselgate muss man auch nicht weiter ausführen. Das Desaster mit dem VW ID.3 gehört auch dazu.
Das „magische Dreieck“ – Zeit, Qualität und Kosten wird immer wieder angesprochen. Da denkt man, dass es durch „Agilität“ besser wird, die Erfahrung stützt diese Theorie bis heute nicht.

Art der Vermittlung:
Vortrag

Nutzen:
Die Projektmanager Aufgaben bestehen oftmals darin die Entwicklungskosten, speziell die Qualitätskosten der Entwicklung zu minimieren.
ie Folgekosten schlechter Qualität (schlechte Entwicklungsqualität, Task Force Management, Rückrufe, Reparaturen etc.), welche sich aus der daraus resultierenden Entwicklungsqualität ergeben, werden gerne ausgeblendet.
Dabei hat der Projektmanager alle Werkzeuge in der Hand, damit er die Qualitätskosten reduzieren kann. Ebenso kann er, sofern es nicht das erste Projekt in dem Umfeld ist, die tatsächlichen Kosten sachlich begründen.
Ich gehe im Vortrag auf die Studienergebnisse des PMI für Projektversagen ein und koppeln diese mit den klassischen Themen des Projektmanagements, zeige wo hier Qualitätsthemen liegen, wie diese identifiziert werden und wie man sicherstellt „auf Kurs zu bleiben“.

Zurück